Ein weiteres wichtiges Anliegen der Bierbacher CDU wird nun verwirklicht. Es steht im Zusammenhang mit der bestmöglichen, vor allem aber sicheren Zugänglichkeit unseres Bierbacher Kindergartens. Dieser setzt innerhalb der Stadt Maßstäbe. Bei einem Ortstermin informierte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener die Ortsvorsteherin Sigrid Wilhelm und den CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Yves Jacob über die bevorstehende Sanierung der Treppe von der Pfalzstraße zum Kindergarten. Die Maßnahme wurde auf Betreiben des Ersten Beigeordneten der Stadt, Georg Josef Wilhelm, im Haushalt 2019 verankert. Ein wesentlicher Finanzierungsbeitrag wird aus dem Ortsratsbudget geleistet.

Die Sanierungsmaßnahme umfasst alle Elemente der bestehenden Treppe, die in den 1960er Jahren im Zusammenhang mit dem damaligen Schulneubau errichtet wurde. Insbesondere die Treppenstufen und Podeste müssen aufgearbeitet werden. Eine Fachfirma wird die Sanierung unter Verwendung eines tausalzbeständigen und rutschsicheren Mörtels und einer speziellen Beschichtung vornehmen. Gleichzeitig wird das Treppengeländer erneuert. Insbesondere im unteren Treppenbereich bedürfen die Geländerstützen einer gründlichen Aufarbeitung. Natürlich wird auch ein hochwertiger Neuanstrich vorgenommen.