Mit rund 1 Million Euro ist die energetische Sanierung der Pirminiushalle veranschlagt. Die Arbeiten laufen im Plan. Noch im  Oktober sollten Vereine die Halle wieder nutzen können. Die CDU Bierbach und der CDU-Stadtratsfraktion verschafften sich vor Ort mit der Landtagsabgeordneten Jutta Schmitt-Lang ein Bild von den Bauarbeiten.

„Nach dem Ausbau der Kita ist die Pirminiushalle das zweite Millionenprojekt, welches die CDU in den vergangenen Jahren nach Bierbach geholt hat“, freute sich CDU-Chef Yves Jacob. Wie die Stadträte Georg Josef Wilhelm und Ronné Lenhard berichteten, wird die Halle aus dem Programm zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen (KInvFG) zu rund 80 Prozent gefördert. 

Bei der Sanierung werden Türen und Fenster, Außenwandverkleidung, Dachfenster und Lichtband sowie die Dacheindeckung komplett erneuert sowie das Gebäude komplett gedämmt, erläuterten CDU-Fraktionschef Holger Schmitt und sein Stellvertreter Christian Wilhelm.