Den Weg vom Schlossberg zum Internatsgebäude säumt gegenüber der Orangerie ein neuer Zaun. „Der alte Holzzaun war ständig reparaturbedürftig, sei es durch mutwillige Zerstörung oder Verwitterung und Verschleiß“, so der Ortsvorsitzende der CDU Blieskastel, Holger Schmitt. Immer wieder wurden in der Vergangenheit schadhafte Stellen des Zaunes ausgebessert. Um das Problem nun grundsätzlich zu lösen, hat die Stadtverwaltung einen Metallzaun einsetzen lassen. Bei einem Ortstermin machten sich Mitglieder der CDU Blieskastel gemeinsam mit Ortsvorsteher Jürgen Trautmann ein Bild von dem neuen Metallzaun und lobten die dauerhaft stabile, ästhetische und vor allem sichere Lösung. „Die Stadtverwaltung hat hier eine gute Entscheidung getroffen, die den Schulweg der Kinder sicherer macht und gleichzeitig in die Umgebung passt“, erklärte Schmitt abschließend.