In Sachen Von der Leyen-Gymnasium hat die CDU-Stadtratsfraktion nun auch ihre Kollegen im Kreistag eingeschaltet. Die CDU-Kreistagsfraktion wird kurzfristig einen Vor-Ort-Termin durchführen. Denn Schulträger und damit für die Gebäude zuständig ist der Kreis.

Hintergrund sind Informationen zu erheblichen Missständen an den Gebäuden. CDU und Bündnisgrüne im Blieskasteler Stadtrat hatten daher vom Landrat des Saarpfalzkreises neben der ordnungsgemäßen Unterhaltung auch eine Bestandsgarantie für den Standort Schlossberg gefordert.

Hintergrund könnte das „Energetische Quartierskonzept“ sein, welches der Kreis in Abstimmung mit der Stadt in Angriff nimmt. CDU und Grüne befürchten, dass dabei nicht nur, wie eigentlich beabsichtigt, die Energetische Ertüchtigungsmöglichkeit der Gebäude geprüft wird, sondern stattdessen der Standort grundsätzlich in Frage gestellt werden soll. Die CDU will hier Klarheit über Art und Umfang der Prüfung.