Blickweiler Straße aufwerten – Rewe-Angebot sichern

Die CDU-Stadtratsfraktion unterstützt die Pläne von Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener, exklusiv mit Rewe über den ehemaligen Bauhof an der Blickweiler Straße zu verhandeln: Der Markt soll zukunftsfähig umgesiedelt werden.

„Damit sichern wir langfristig ein breites Warenangebot in Innenstadtnähe und beseitigen einen weiteren Schandfleck an der Blickweiler Straße“, erklärte CDU-Fraktionschef Holger Schmitt. Die CDU will die Bürgermeisterin im Bauausschuss ermächtigen, exklusiv mit Rewe Gespräche zu führen. Damit könne der bisherige Rewe-Markt bis zum Neubau am jetzigen Standort weiterbetrieben werden. „Wir wollen das Angebot von Rewe und die Arbeitsplätze sichern und zukunftsfest machen“, so Holger Schmitt.

Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage der CDU-Fraktion mitteilte, waren langwierige Bodenuntersuchungen am ehemaligen Bauhof vorangegangen. Ziel ist, dass der künftige Bauherr den alten Schandfleck abreißt und auch eventuell kontaminiertes Erdreich entsorgt.